Ouessant per Fahrrad

Die erste Hürde des Tages war, in einem brechend vollen Schiff eineinhalb Stunden Überfahrt zur Île d'Ouessant zu bewältigen. Eigentlich ist die Saison in Frankreich mit Schulbeginn am 1. September vorbei, aber offenbar haben die Franzosen dieses Jahr Nachholbedarf.
Dann aber konnten wir uns auf den Rädern, die uns die organisatorisch bestens aufgestellte Tourist Info in Le Conquet bereits vorab reserviert hatte, bei schönstem Wetter die perfekt auf Radler abgestimmte Insel vornehmen. 
Hier die Hauptstraße,  geschätztes Verkehrsaufkommen: 30 Fahrzeuge pro Tag:
Unsere Smartwatch behauptet, wir seien 32 km auf der gerade mal 8 km langen Insel umhergefahren. Hier ein paar Impressionen:
Zum Schluss gab es im Abfahrtshafen noch was Kurioses: Ein offenbar an Menschen gewöhnter Delphin ließ sich von einem Fischer mit einem Tau streicheln.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Le Conquet: Leuchttürme in alten Klöstern, "Pilzsucher" in der Bretagne

Audierne, Pointe du Raz

Unsere Planung